10. Januar 2015

Designwiesel Will Get a Facelift

Seit einiger Zeit bin ich etwas unzufrieden mit meinem Blog, er ist nicht so designwieselig wie ich ihn gerne hätte. Um das zu ändern, habe ich mir zunächst eine Liste von Zielen für diesen Blog gemacht (Notiz am Rande: Ich liebe Listen! Das ist vermutlich auch der Grund für meine Notizbuch-Sammelwut). Nachdem ich meine Ziele auf Papier gebracht hatte, machte ich mich mit dem Moodboard Konzept von Breanna Rose daran, die aesthetische Richtung zu bestimmen. Das hat dermaßen viel Spaß gemacht, dass ich schon überlege wofür ich als nächstes ein Moodboard bauen könnte. Aber immer schön langsam: Heute erblickt erst einmal der aesthetische Richtungsanzeiger für designwiesel das Licht der Internetwelt. Ich bin gespannt, wie sich dieses Projekt entwickelt.

For some time now I've been thinking that this little blog space of mine does not look as designwiesel-y as I'd like it to do. To get there I made a list of goals of this blog (side note: I love lists! That is probably the reason why I collect notebooks like mad). After having jotted down my goals I started to determine the aesthetic direction in which this blog should go by using Breanna Rose's moodboard approach. It was so much fun that I guess I will find a ton of more reasons to build moodboards. For now please say hi to the aesthetic groundwork for designwiesel's redesign. I am quite excited how this project will develop further.

chair/girl/bag/curtains/monday/breakfast/collection/bath/rope/art

1 Kommentar:

  1. Dein Moodboard ist wunderschön! Ich freue mich auf das Facelift :)

    AntwortenLöschen