11. Mai 2014

Vienna - a Declaration of Love

Letztes Wochenende war ich zum ersten Mal in meinem Leben in Wien. Jeder hatte mir gesagt wie schön die Stadt sei. Wirklich jeder. Folglich befürchtete ich, meine Erwartungen wären zu hoch. Lächerlich! Man kann gar nicht zu hohe Erwartungen an Wien haben. Die Stadt ist atemberaubend und beeindruckend und an der ein oder anderen Ecke könnte man zu Tränen gerührt werden von all der Schönheit. Ja wirklich. Unten ein paar Beweisfotos.

Last weekend I was in Vienna for the first time. Everyone had told me how beautiful the city was. Everyone. So I was afraid my expectations would be too high. Ha! There wouldn't have been a way for them to be too high. Vienna is breathtaking and awe-inspiring and so beautiful you might be moved to tears at one corner or the other. I mean that. Below some impressions to prove my point.
Ein Gebäude am Stadtpark | das Rathaus | Otto Wagner Pavillon am Karlsplatz
A building next to the municipal park | Vienna City Hall | Otto Wagner Pavillon at Karlsplatz

Haus der Wiener Secession | Bildergalerie der Akademie der Bildenden Künste | Ein schlichtes Wohnhaus - ja, Wien ist ein Angeber
Secession Building | Picture Gallery of the Academy of Fine Arts | A simple apartment building - yeah, Vienna does like to brag
Gloriette im Schlosspark Schönbrunn | im Tiergarten Schönbrunn (den sollte man nicht verpassen!)
Gloriette at Schönbrunn Palace | at the zoo (don't miss it, it's beautiful!)
Im Stadtpark mit dem wohl knuffigsten Kaffee auf Rädern.
At the park with the cutest coffee to go you can imagine.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen