23. November 2013

Couscous With Caramelized Red Onions and Prunes (Recipe For Two)

Vor ein paar Tagen hat mein Mann schnell mal ein Abendessen zusammengeschmissen. Das hat er zumindest behauptet. Heraus kam eines der besten Dinge, die ich je gegessen habe. Und ich esse viel. Ich nenne es Couscous mit karamellisierten roten Zwiebeln und getrockneten Pflaumen. Nate hat mir das Rezept eben noch verraten können, bevor er es wieder vergisst. Er braucht es nicht mehr. Nächste Woche hat er sicher wieder eine neue Idee. Manche sind mit Kochkünsten gesegnet, andere mit einem kochenden Mann.

A few days ago Nate simply threw something together for dinner. At least that is what he told me. The outcome was one of the best things I have ever eaten. And I eat a lot. I call it Couscous with caramelized red onions and prunes. Luckily Nate gave me the recipe before he forgot it. He doesn't need it anymore. Next week he will have new ideas. Some are blessed to be good cooks, others are married to those.
Alles beginnt mit etwas Öl in einer heißen Pfanne. Schneide die rote Zwiebel in Ringe und dünste diese in der Pfanne an. Gib die kleingeschnittenen getrockneten Pflaumen dazu. Nach ein paar Minuten geschieht etwas wunderbares: Die Zwiebelringe werden durch die süßen Pflaumen karamellisiert (sie bekommen einen bräunlichen Glanz)! Es ist Zeit, die Walnüsse dazuzugeben und alles zusammen noch ein paar Minuten zu dünsten. (Hinweis: Natürlich kommen die Walnüsse ohne Schale dazu, aber ich kann Walnüsse ohne Schale zeichnen. Sie sahen jedes Mal aus wie seltsame Vaginen.) Die Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen. 

It all starts of with some oil in a hot pan. Chop the red onion into rings, sweat those a bit in the pan and add the chopped prunes. After a few minutes magic happens and the onion rings caramelize (they get a brownish glaze)! It's time to add the walnuts and cook everything for a few more minutes. (Note: Of course you should add the walnuts without their shells but I did not manage to draw walnuts without shells. They kept looking like strange vaginas.) Remove from heat when done and set aside.
Schütte 250ml Couscous in eine Schüssel. Vermische ihn mit etwas Salz und Pfeffer, einem halben Teelöffel Kreuzkümmel, einem gehäuften Teelöffel geräuchertem Piment und einem gehäuften Teelöffel frischem Koriander. Übergieße die Mischung mit 250ml kochendem Wasser und 25ml Limettensaft. Das Ganze ziehen lassen. Nach etwa fünf Minuten hat der Couscous alle Flüssigkeit aufgesogen. Einmal ordentlich umrühren und auf zwei Teller verteilen. 

Pour 250ml couscous into a bowl. Mix in some salt and pepper, 1/2 teaspoon cumin, a heaped teaspoon smoked pimento and a heaped teaspoon freshly chopped cilantro. Pour 250ml boiling water into the bowl together with 25ml of lime juice and let it set. After about five minutes, the couscous will have absorbed all fluid. Stir everything together and arrange the couscous on two plates.

Verteile die Zwiebel-Pflaumen-Walnuss-Herrlichkeit auf dem Couscous und kröne das Gericht mit Fetawürfeln. Es schmeckt wundervoll, versprochen!

Top the couscous with the onion-prunes-walnuts magic and spread the dish with some feta cubes. You will love it, promise.

Foto und Illustrationen: Designwiesel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen