7. Juni 2012

Work Desk Makeover

Im Büro habe ich die hässlichsten Möbel, die man sich vorstellen kann. Entweder sind sie beige (nein, nicht das edle beige) oder hellgrau (nein, nicht das hippe grau). Leider kann ich sie nicht durch schöne Sachen ersetzen. Also komme ich seit ein paar Jahren in die Arbeit und versuche, die hässlichen Möbel zu ignorieren. Meine Kollegin und ich haben die Wände geschmückt und das Büro mit Pflanzen versehen, aber diese beige-grauen Ungeheuer dominieren immer noch die Szene und tun dem Auge weh. Ich habe versucht mir weiß zu machen, dass das keine Rolle spiele, dass ich es ja zu Hause schön hätte - aber ich verbringe vierzig Stunden die Woche in diesem Raum! Ich entschloss, dass etwas geschehen musste, nur was, wusste ich nicht. Bis ich diesen Artikel auf Livet Hemma entdeckte (nein, ich spreche kein Schwedisch, aber Bilder sprechen zum Glück für sich). Ich könnte meinen Schreibtisch mit schönen Büroartikeln und Accessoires aufhübschen!

I have the most dull furniture possible at the office. It is either beige-coloured (not the sofisticated beige!) or light gray (not the hip gray!). The bad thing is I cannot exchange it for nice stuff. So for the past few years I came to work every day trying to ignore the ugly furniture. My colleague and me did our best to decorate the walls and bring in some greens but still: that beige-gray mixture hurts the eye. I kept telling myself: "This is just your desk at the office. It is nice at home." But I spend fourty hours a week here! So I decided something had to happen. Only I did not know what until I discovered this article at Livet Hemma (no, I do not speak Swedish, but pictures luckily speak for themselves). I could make the place look organized and beautiful with accessoires!

Bilder: Designwiesel
Das Stiftedurcheinander wurde in einen mit Schnitzereien geschmückten Holzstiftehalter einsortiert, den mir eine Freundin in Rumänien geschenkt hat. Post-Its und Notizzettel verschwanden in einer wunderschönen alten Zigarettenschachtel und unter die Schreibtischunterlage kam ein Geschenkpapier von der schwedischen Designerin Hanna Werning. Die Klopapierrolle, die von uns als Taschentuch- und Serviettenspender genutzt wurde, hat ein neues, weniger prominentes Zuhause gefunden.

My pens and pencils are now orderly stacked in a beautifully carved wooden pencil holder. It was a present from a friend in Romania. Post-its and notepads are hidden in a lovely vintage cigarette packet. Finally I put a wrapping paper by Swedish designer Hanna Werning under my desk pad. We often use toilet paper instead of tissues and napkins - which is very convenient. But I decided to hide it. Good decision, don't you think?

Papier von lagom
Schließlich habe ich mir noch eine kleine Vase auf den Schreibtisch gestellt, die mich hoffentlich dazu animiert, sie immer wieder mit frischen Blumen zu füllen. Jetzt brauche ich noch eine Lösung für die hässliche Kabelsammlung hinter meinem Bildschirm und ein neues Mousepad. Vorschläge willkommen!

Finally I put a little vase onto my desk that hopefully reminds me of regularly filling it with fresh flowers. What I still need is a way to hide all the cables behind my monitor. And I definitely want to replace my hideous mouse pad. Do you have any suggestions?

Bilder: Designwiesel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen