24. Mai 2012

The History of my Wedding Invitation


Unsere Hochzeitseinladung sollte auf den ersten Blick zeigen, wie wir sind: Ein bisschen laut, international, kreativ und vernarrt in Bücher. Doch wie bekommt man das alles unter einen Hut? Meine ersten Entwürfe waren Nate zu feminin, dann zu unübersichtlich, zuletzt zu normal. Mir reichte es und ich bat ihn um ein Bilder, damit ich sehen konnte, in welche Richtung seine Vorstellungen gingen. Er schickte mir die folgenden Albumcover (Ausschließlich Jazz, was sonst?). Er wollte offensichtllich wirklich auffallen.

Our wedding invitation was supposed to introduce us at first glance: a couple a bit too loud, international, creative and nuts for books. But how to get all this in one? My first layouts were to feminine for Nate's taste, then too confusing and finally too normal. I had enough! I had no idea what he had in mind so I asked him for pictures. He sent me album covers below (Jazz only, of course!). Obviously he wanted to attract attention.


So viel musikalischer Input brachte mich auf das Format: Unsere Hochzeitseinladung sollte wie ein Konzertposter werden! Als Vorlage diente dieses Miles Davis Plakat und ab dann war alles ganz einfach. Fotos machen lassen im Buchladen, alle Infos auf die Rückseite packen, Poster drucken lassen, fertig. Nicht wenige unserer Freunde haben unser Hochzeitsposter zu Hause aufgehängt. Das macht uns ein bisschen glücklich.

Hier ein paar Tipps, wenn ihr gerade eure Hochzeitseinladung plant:
  1. Beschreibt euch als Paar. Was davon soll die Einladung vermitteln?
  2. Sucht Bilder, die euren Stil ausdrücken.
  3. Schaut euch zur Inspiration Hochzeitseinladungen von anderen an. Pinterest ist perfekt dafür!
  4. Legt los mit Entwürfen. Und denkt daran, der erste ist so gut wie nie der beste.
This much of musical input inspired me to do a concert poster! The final layout was guided by this Miles Davis poster and from then on it was easy. Get our pictures taken in a bookstore, pack all the information on the back and get the posters printed. Some of our friends hung up our wedding invitation posters at home. That makes us quite happy.

Some tips if you are in the process of planning your wedding invitation right now:
  1. Describe yourself as a couple. Which of your characteristics should the invitation get across?
  2. Look for pictures that express the style of the two of you.
  3. Get inspired by other couple's wedding invitations. Pinterest is perfect for that!
  4. Start doing sketches. And remeber: Your first sketch will hardly ever be the best one.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen